Thema Agilität: Wie agil sind Sie tatsächlich?

„Wir sind viel agiler als wir denken!“, die Teilnehmer sind überrascht in unserem agilen Workshop. Ein Teilnehmer fragte sich nach ein paar Sekunden laut: „Ist das wirklich so oder denken wir nur das wir agil sind?“.

In großen Unternehmen und/oder Behörden ist die Agilität schwer einzuschätzen. Diese Agilität der Teams beziehungsweise das Mindset der Menschen zu diesem Thema ist nicht immer deutlich.

Agilität

Die Industrie 4.0 und die Digitalisierung treiben den Bedarf an Flexibilität und der Geschwindigkeit unserer Arbeit an.

Seit mehreren Jahren hören wir ständig in allen Medien von Agilität. Im Endeffekt ist diese Methode aber gar nicht neu. P. Drucker gilt im Jahr 1940 als „Initiator“ des Trends. Das Lehrkonzept war sogar noch viel früher (in etwa im Jahr 1200) in China schon ein Teil der Kampfkunst.

Fast 20 Jahre nach dem Agilen Manifesto, sind knapp 50% der mittelständischen Firmen in Deutschland bereits auf agiles Projektmanagement umgestiegen und sogar 56% der großen Unternehmen (Studie).

Die Agilität bringt mit sich:

  • Für die Firma: Flexibilität, schnellere Ergebnisse und ein besseres Erreichen eines kundenorientierten Ziels.
  • Für die Mitarbeiter: Motivation, Selbstverantwortung und Kreativität

 

Aber nur weil die IT-Abteilung „agil“ arbeitet, macht dies nicht die ganze Firma agil.

„Die menschliche Denkweise in ein agiles Mindset umzudrehen ist schwierig“, sagte ein Teilnehmer unseres Workshops, oder „Agilität passt nicht für alle!“ hören wir ebenso regelmäßig.

 

Realität

Vielleicht kennen Sie die folgenden Situationen:

  • Mangel an qualifizierten Mitarbeitern
  • Wettbewerbsorientiertes Umfeld
  • langsamer und mühsamer Change

 

In der Industrialisierungsära haben wir einen Beruf, eine Rolle gelernt. Heute, im Zuge der Digitalisierung sollen wir unsere Rolle neu erfinden. Dieses Mindset umzudrehen ist wie einen Menschen auf einer Reise zu begleiten.

Die anarcon kennt sich sehr gut aus mit dem Thema Agilität. Erstens wenden wir das Prinzip „lernen – anwenden – verbessern“ tagtäglich an. Zweitens begleiten wir Firmen und Behörden auf diesem „Transformation-Pfad“, mit verschiedenen Methoden und Tools.

Volker Heuer sagt: „Wir alle brauchen die Bereitschaft und die richtige Mentalität die unabdingbaren Herausforderungen der Zukunft anzugehen“.

Und in Ihrer Firma aus? Wie agile sind Sie persönlich und Ihr Team? Wie skalieren und erweitern Sie die Agilität in Ihrer Organisation?

Unsere erfahrenen agile Coaches und Scrum Master helfen Ihnen diese Fragen zu beantworten und die passenden Methoden und Tools zu verwenden.

Gerne helfen wir Ihnen im Rahmen eines Workshops, um eine maßgeschneiderte Lösung mit Ihnen gemeinsam zu entwickeln.

Ihr Kommentar fehlt hier

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.