Kann man in den Bereichen Finanzen & Versicherungen agile arbeiten?

Bei Banken- oder Versicherungsunternehmen, die komplexe Strukturen und anstrengende Regulators haben, stellen wir uns die Frage ob diese wirklich agile sein können. Die Umsetzung ist bei den meisten noch am Anfang, weil oft die Transformation als eine Mammutaufgabe gesehen wird.

Die schwierigen Prozesse und multidimensionalen Berücksichtigungen sind zwei Aspekt der Herausforderung. Aber muss man hier überhaupt agile arbeiten?

 

 

Agile

Die Komplexität der Umwelt steigt und damit steigt die Komplexität die Organisationen. Die Agilität ist EINE Anpassungsmöglichkeit an das komplexe Umfeld. Letztes Jahr erinnerte uns Prof. Dr. Stephan Fischer der Hochschule Pforzheim in einem Agile HR Conference das die Agilität nicht nur einen eindimensionalen Aspekt hat, sondern spiegelt sich in drei verschiedenen:

Agile 3 Ebene

 

In jeder Ebene sind die Reifegrade, die Ausprägungen, Levels und Dimensionen anders. Dieser dreidimensionale Aspekt lässt uns oft zweifeln an der guten Funktionsweise unsere Organisation.

Dennoch ist die Reaktion auf Komplexität durch Agilität möglich und ist auch mit kleinen Schritten umsetzbar.

„Agil werden nicht Projekte, sondern Teams. Dies ist ein fundamentaler Unterschied, gerade für Organisationen, in denen viele Mitarbeiter in jeweils vielen Projekten tätig sind.“ (Value4change)

Natürlich können Sie in Projekten agile Methoden üben, aber der agile Ansatz wird nur dann effektiv, wenn Einzelpersonen und danach Teams das richtige Mindset haben.

Keine Transformation ohne die Menschen

Die Umwandlung einer Organisation ist komplex und Veränderungen beginnen mit der internen Kultur. Wir sind zudem nicht alle bereit mit agilen Methoden zu arbeiten. Für die Uneingeweihten bringt die agile Methode viele Fragen und Unsicherheiten mit sich.Zum Beispiel:

  • Laufende Transformation
  • Keine direkten und klaren Anweisungen mehr
  • Karrieremodell und Anerkennung

Evidenzbasierte Transformation

Die schnelle Transformation eines Unternehmens ist wichtig und sogar zeitnah notwendig. Aber die Qualität der Transformation ist noch wichtiger. Die Firmen brauchen konkrete Fakten und Zahlen, um eine Veränderung kompatibel mit dem Business zu erschaffen.

mit anarcon

Unser Ansatz ist multidimensional. Unser erster Fokus sind die Menschen und deswegen bieten wir gerne Workshops an, um zusammen zu erfahren was ihr Bedarf ist. Wir haben mehrere Jahre Expertise und Erfahrungen mit großen Konzernen bezüglich der Themen Tools und Team-Organisation gewonnen. Wir wissen welche Tools für Reporting und Zahlen wirklich geeignet sind. Und „last-but-not-least“, wir begleiten Sie gerne für eine oder mehre Makro Ebenen (Organisation Aspekt) um eine Skalierung der Transformation mit Ihnen zu schaffen. Hier mehr Informationen

Sind Sie soweit, eine Transformation für Ihre Firma anzufangen? Haben Sie das Gefühl, dass die Agilität nicht wirklich funktioniert? Sind Sie skeptisch bezüglich der Agilität und der finanziellen Umgebung?

Lassen Sie uns darüber sprechen. Hinterlassen Sie uns einen Kommentar. Wir werden Ihre Fragen beantworten und Zweifel aus dem Weg räumen.

Ihr Kommentar fehlt hier

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.