anarconisten und Engagement

Weihnachten steht vor der Tür und überall sehen wir wieder die Spendenaktionen. Bei anarcon ist dieses soziale Engagement (CSR) ein Teil unserer Unternehmenskultur. Bereits seit 2017 sind wir Teil der „1% Pledge“. Hier geht es um „Building a Movement of Corporate Philanthropy“ (Aufbau einer Bewegung der Unternehmensphilanthropie). Im Klartext heißt das, anarcon leistet mit lokalen und regionalen Beiträgen einen Anteil zur sozialen Gerechtigkeit.

Im Jahr 2018 spendeten wir Geld für drei regionale Münchner Vereine:

BISS e.V.

Sternstunden e.V.

Adventskalender für gute Werke der Süddeutschen e.V.

 

2019 – Partnerschaft mit Montessori

Montessori_logoDieses Jahr unterstützten wir die Montessori Schule.

Durch ein CSR Event der Stadt München lernten sich Monika Nadler und Volker Heuer kennen. Die Inklusion von Behinderten gefiel Volker Heuer so gut, dass er sich aus der Vielzahl von Projekten für diesen Partner für das 1% Pledge-Projekt entschied.

Wir leisteten zwei konkrete Aktionen:

  • Abbau eines Blumenbeets auf dem Dach der Schule, um hier einem Fußballplatz und Basketball Court zu errichten.
  • Organisation eines Charity Events und bei dem eine Spende in Höhe von 2.000,00€ für die Montessorischule zusammengekommen ist. (Link Blogposanarcon_Engagement_Montessorit)

Diese CSR Kooperation fängt nun an. Wir werden in den kommenden Wochen unsere Engagement zusammen mit Frau Nadler für 2020 definieren und planen.

Warum ist es uns wichtig?

„Die Idee war schon lange in meinem Kopf, weil ich glaube das die soziale Verantwortung Teil der Unternehmen sein muss. Meine Meinung nach versagt da die Politik bei diesem Thema weitestgehend.“ erzählte mir Volker.

Bei anarcon kannst Du dich innerhalb der Arbeitszeit engagieren. Aber wir, anarconisten, glauben daran auch persönlich und sind deshalb auch privat aktiv.

 

Anna A. eine unserer anarconista, ist zum Beispiel, ehrenamtlich in einem Tierheim tätig und hilft dort mit.

anarconista_engagement_tierschutz

„Seit ca. 1 Jahre bin ich aktives Mitglied im Ebersberger Tierschutzverein.
Aktives Mitglied bedeutet, ich gehe mit den Hunden aus dem Tierheim alle zwei Wochen Gassi und helfe Fundtieren (Katzen, Hunde und Kleintiere) ein neues zu Hause zu finden.  Als großer Tierfreund ist es immer eine besondere Freude wenn ein Tier ein neues zu Hause findet, indem es sich geborgen fühlt
und bestenfalls sein Leben lang bleiben kann.“

Sabine hilft dem Verein für Internationale Jugendarbeit Ortsverein München (VIJ) mit dem Relaunch der Website und weiteren Marketingaktionen.

„Für mich bedeutet Engagement, nicht nur an Weihnachten daran zu denken. Ich wollte mich schon lange in ein soziales Projekt miteinbringen. Als ich mit Melanie Wiegand von VIJ diskutierte, habe ich auch schnell gefragt „Wie kann ich Euch helfen?“ Ich helfe wie ich kann und wo es gebraucht wird. Die Hauptsache ist, aktiv helfen!“

Derzeit planen wir schon die nächsten Beiträge für 2020 und mehrere Kollegen haben sich bereits gemeldet. Bleiben Sie dran, wir werden regelmäßig davon berichten.

Social Responsibility Day

Denn „together we create“, gemeinsam erstellen wir eine bessere Gesellschaft!

Kontaktdaten:
Inklusive Monte Balan
Anpsrechpartnerin: Monika Nadler, Geschäftsführerin

Ihr Kommentar fehlt hier

Ihre E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.