Projektmanagement mit JIRA: das richtige Tool für meine Firma?

Arbeiten Sie im Projekt Modus? Dann kennen Sie mit Sicherheit auch den „letzten Quartal Stress“.  Diese Jahreszeit ist für einen Projektmanager oft gleichbedeutend mit Budgetplanung und Stress.

Jürgen plant sein Budget für nächstes Jahr. Das Projekt läuft, aber nicht wie geplant und nicht optimal. Die Deadlines sind teilweise verschoben und die Ergebnisse sind nicht wie erwartet. Die Kommunikation zwischen die verschiedenen Teams ist holprig oder schwierig. Die Kosten sind derzeit noch im grünen Bereich aber nicht wirklich planbar. Konsequenz: Jürgen hat viel Stress, weil das Projekt nicht rund läuft oder noch schlimmer, das Projekt könnte scheitern! Im Boardmeeting soll er eine Lösung anbieten.

Das richtige Tool

anarcon Projektmanagement Illustration

Photo by Jo Szczepanska on Unsplash

Während des ersten Gesprächs teilte er uns mit:

„Großartig wäre ein einfaches und flexibles Tool. Ich will ein zentrales Tool, um

  • meine Projekt Struktur im ganzen Detail abzubilden
  • den Ablauf der Aktivitäten zu listen, tracken und priorisieren um die Projekt time-line effizient zu managen
  • einen zentralen Punkt für die Kommunikation mit allen Teams zu haben. Dadurch sind alle auf dem gleichen Stand und jeder weiß wo wir gerade stehen
  • den Stand meines Projekts in „real-time“ zu erhalten und zu kommunizieren
  • das technisch kompatibel mit meinem System und Anwender freundlich ist.

ein echtes Projektmanagement Tool. Kein Excel mehr!“

Zusammen analysierten wir die Situation und schlugen JIRA vor. Vielleicht haben Sie schon von JIRA gehört, eventuell aus Ihrer IT Abteilung? Aber JIRA kann viel mehr als nur ein IT-Ticket System sein.

Was ist JIRA?

In Wikipedia finden Sie die folgende Definition. Jira [ˈdʒi.rɑː] ist eine Webanwendung zur Fehlerverwaltung, Problembehandlung und operativem Projektmanagement, die von Atlassian entwickelt wurde.

anarcon_Jira_dashboard

Foto Atlassian.com

Leo, mein technischer Kollege erklärte es mir so: „JIRA war ursprünglich ein „Bug-Tracking Tool“. Die Anwendung ist aber so flexibel, dass Du jeden Prozess-Workflow abbilden kannst.“

JIRA ist ein sehr leistungsfähiges und flexibles Aktivitäts- Trackings Tool. Somit werden viele alltägliche ToDo´s in einem Projekt organisiert.

– Abbilden eines Projektworkflows
– Erstellen von Tasks um Aktivitäten- / Probleme zu erledigen (oder Funktionalitäten zu entwickeln)
– Erstellen von Reports und Statistiken
– Verfolgen und Priorisieren der Aufgaben
– …. und vieles mehr

Agiles Projektmanagement? Kein Problem, JIRA richtet sich insbesondere an agile und kundenorientierte Workflows.

Nicht nur ein IT Entwicklungs Tool?

Die IT-Entwicklungsteams verwenden JIRA gerne. Aber die Software ist für alle geeignet, die Projekte oder Prozesse verwalten sollen (ob Marketing, Buchhaltung oder Verkauf). Vielleicht brauchen Sie ein gutes Tool für folgenden Themen:

  • Kundenangebote und/oder Sales Pipeline
  • Produkt Reparaturen
  • Kundenbeschwerde System
  • Kunden System (Zahnärzte, Ärzte …)
  • Ausleihungssystem (Autovermieter?)

Jedes Team ist anders und wir alle haben spezifische Anforderungen. Der Atlassian Marketplace bietet „Erweiterungen“, um Ihr JIRA mit unglaublichen Funktionen zu bereichern.

Anarcon ist Atlassian Platinum Solution Partner

Hier ein paar Worte zum Entwickler der Software Atlassian

Mit unserer Zertifizierung als Atlassian Platinum Solution Partner werden wir Ihr Atlassian Ansprechpartner sein. Wenn wir unsere Kunden Begleiten, geht es nicht nur darum Lizenzen zu verkaufen. Wir sind an Ihrer Seite sowohl für die technische Einrichtung als auch für die Schulung der Teams. Gemeinsam werden wir daran arbeiten, Ihr Ziel am besten zu erreichen. Wir haben Erfahrungen bei großen Projekten in Konzernen und kennen die Faktoren, woran Projekte scheitern könnten.  Ob für Ihr Projektmanagement, eine Prozessoptimierung oder eine Neu Implementation: Wir sind für Sie da!

Wir begleiten Jürgen demnächst bei seinem Projekt und bei der Implementierung von JIRA in seiner Firma. Wir sind sogar mit einem kleinen PMO Team vor Ort.

Sie benutzten noch Excel für Ihr Projektmanagement? Sie wollen ein neues Tool benutzen, welches Ihr tägliches arbeiten vereinfacht?

Hinterlassen Sie uns eine Nachricht und wir melden uns bei Ihnen!

 

Brauchen Sie ein JIRA Training? Checken Sie unsere Training Angebote hier!
Mehr technische Informationen bezüglich JIRA finden Sie hier.

Mission Wien: Ein großartiges Team kann alles!

Eine alltägliche Herausforderung ist es, ein funktionierendes Team aufzubauen. Schwieriger ist es jedoch, diesen Gruppenzusammenhalt Jahr für Jahr zu pflegen. Heute schauen wir hinter die Kulissen der anarcon, einem Beratungshaus im Herzen von München und erfahren was die anarcon als Teamwork versteht.

Dieses Jahr erlebten wir, zusätzlich zu verschiedenen anderen internen Veranstaltungen, das erste Team-Off-Site Event.

anarcon Team Foto in Wien

Die ursprüngliche Idee: Der Road Trip soll Spaß machen            

Sofie Kasperek, vom CEO Team war letztes Jahr dabei, als die Idee entstand:

„Schon im Sommer 2018 entstand die Idee einen Road Trip mit der anarcon zu machen. Aus ökologischen Gesichtspunkten war es uns wichtig, ein Ziel in Europa zu wählen welches mit dem Zug gut erreichbar ist.

Sich gemeinsam auf den Weg zu machen trifft ja nicht nur auf eine Reise zu, sondern auch für die anarcon als Organisation. Deshalb passte es dieses Jahr besonders gut, dass wir uns nicht nur als anarcon auf die Reise zu einem selbstorganisierten Unternehmen machen, sondern auch als anarconisten auf die Reise nach Wien – eine der schönsten Städte Europas.“

Die Vision von Volker ist deutlich bezüglich Eigenverantwortung. Deswegen wurde die Organisation des Events selbstverständlich intern orchestriert. Vier anarconisten Aline, Katharina, Carmen und Pascal bereiteten neben Kundeneinsätzen, die Veranstaltung vor.

Etwas wertvolles mitnehmen

Ein Off-site Event zu organisieren, ist wie ein kleines Projekt zu führen. Die Balance zwischen Arbeit und Freizeit, die Stakeholder abzuholen, der Eventverlauf und auch Feedback einzuholen.

Katharina Fenzl erzählte uns, was für sie wichtig ist für einen Erfolgreichen Road Trip:

„Damit wir nicht nur die Business-Seite abdecken, war es uns auch wichtig von der Stadt etwas zu sehen, was uns dann zu einer Krimi-Tour bewegt hat. Perfekt dabei war die Chance, Kollegen besser kennenzulernen (vor allem diejenigen die Vollzeit beim Kunden sind).

Neben den Aktivitäten war es uns wichtig eine gute kulinarische Versorgung zu haben. Die Planung und Umsetzung machten mir sehr viel Spaß. Ich lernte wieder viel Neues sowohl vom Orga-Ablauf als auch für’s Team.“

Eine Mischung aus Spaß und Selbstfindung

Workshop Team anarcon in Wien

Der Inhalt des Workshops war von wesentlicher Bedeutung für das Team und die weitere gute Zusammenarbeit. Wir erlebten zwei Vorträge, die für unseren Alltag wichtig sind:

  • Tina Weinmayer (anarconistin und talentierte Coach-Vortragsgeberin) hielt einen Vortrag zum Thema Kommunikation,
  • Nikola Vodicka (externer Coach) erzählte uns etwas zum Thema Charisma und „Warum Charisma wichtig ist“.

 

 

Aline M de Souza sagt:

„Ich liebe es wirklich, kleine Events zu planen und ein schönes Programm für meine Kollegen zu erstellen. Für mich geht es darum, was von sich zu geben und ein kleines Zeichen der Wertschätzung mitzubringen.

Ich wünschte mir eine Mischung aus Spaß und Selbstfindung zu ermöglichen. Nachdem wir verschiedene Themen gesammelt hatten, wurde mir klar, dass Kommunikation unser Hauptthema sein sollte – mit einem kleinen Hauch von Charisma – und Wein ;).“

anarcon team Event in Wien

 

 

 

 

 

Das Event beendeten wir mit einer konstruktiven Feedback Runde mit allen Anwesenden anarconisten. Wir haben viele Learning gewonnen und freuen uns auf das nächste Event im kommenden Jahr. „Auf zum Road Trip 2020!“.